Von Senioren für Senioren: Virtueller Themenabend im Handlungsfeld "Sprint & Sprung"
  11.05.2021


Der "2. Virtuelle Themenabend", ein zielgruppenorientiertes Mitmach-Projekt des DLV, rückt am 20. Mai das Handlungsfeld "Sprint & Sprung" in den Mittelpunkt. Zugesagt haben fünf namhafte Expertinnen und Experten, die von ihrem Training berichten.

Der nunmehr „2. Virtuelle Themenabend“ in der neu eingeführten Themenabendreihe "Von Senioren für Senioren" verspricht interessante Einblicke, Einstellungen und Herangehensweisen für alle interessierten Leichtathleten, deren Trainer und Betreuer. Los geht’s am Donnerstag, den 20. Mai um 19:00 Uhr. Das Ende ist gegen 21:30 Uhr vorgesehen.

Jetzt stehen die Referentinnen und Referenten fest. Fünf wirklich interessante Menschen unterschiedlichen Alters, verschiedenste Charaktere aus dem Bundesgebiet und national wie international erfolgreiche Altersklassen-Athletinnen und -Athleten zeigen unter der großen Überschrift „So trainiere ich“ und dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“, wie sie sich unter herausfordernden Umständen den späten Wettkampfhighlights diesen Jahres nähern (werden) – an diesem Abend im breiten Handlungsfeld „Sprint & Sprung“.

Die Referenten und ihre zunächst ca. zehnminütigen Themenimpulse im Einzelnen:

  • Wolfgang Ritte (Jahrgang 1953, LAV Bayer Uerdingen/Dormagen; LV Nordrhein)

    • „Grundlagen meiner Trainingsarbeit“

  • Siegbert Gnoth (Jg. 1940, TuS Gildehaus/LV Niedersachsen)

    • „Viele kleine Übungen, große Wirkung“

  • Frauke Viebahn (Jg. 1959) und Trainerin Tanja Kranz (1970), beide DJK BW Annen/LV Westfalen)

    • „In 100 Tagen zur DM“

  • Jan Schindzielorz (Jg. 1978) und Trainerin Christine Priegelmeir (Jg. 1981), beide LG Forchheim/LV Bayern)

    • „Wiedereinstieg leicht gemacht“

  • Tatjana Schilling (Jg.1970), TSV 1850/09 Korbach/LV Hessen)

    • „Mein „Das-steht-in-keinem-Lehrbuch“-Training“

Wer kann sich einschalten? Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist leider begrenzt. Teilnehmen kann, wer sich rechtzeitig, kurz und formlos via E-Mail masters(@)leichtathletik.de anmeldet und eine zeitnahe Teilnahmebestätigung erhält.

Bitte teilen Sie in Ihrer Anmeldemail auch Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Vereins- und Landesverbandszugehörigkeit mit. Wer per E-Mail-Antwort eine Teilnahmebestätigung erhält, bekommt spätestens am Vortag der Veranstaltung den passenden Link, quasi als Eintrittskarte, zugeschickt. Einlass ist ab 18:45 Uhr. Weiterführende Fragen und Anregungen, bevorzugt per E-Mail, nimmt grundsätzlich David Deister, Referent Seniorensport, auf.

Interessierte sind eingeladen, sich diesmal über die Kommunikationsplattform Zoom einzuschalten (funktionierende Internetverbindung ist Voraussetzung, Mikrofon und Kamera optional). Wer im Laufe dieses Themenabends eigene Fragen einbringen möchte, nutzt während der fünf Beiträge bitte die begleitende Chat-Funktion. Alle Fragen werden beantwortet. Auch für den Fall, dass diese möglicherweise den zeitlichen Rahmen sprengen sollten, ist vorgesorgt. So werden die Referentinnen und Referenten möglichst zeitnah an anderer Stelle auf jede Ihrer Fragen eingehen.

Der „Digitale DLV-Themenabend“ ist ein zielgruppenorientiertes Mitmach-Projekt des DLV, initiiert vom Referat Freizeit- und Seniorensport.

Von Senioren für Senioren: Virtueller Themenabend im Handlungsfeld "Sprint & Sprung"