Kader


Der Leichtathletik-Verband Brandenburg (LVB) beruft entsprechend des Nachwuchsleistungssportkonzeptes des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) Landeskader (LK) in folgenden Altersklassen:

 

Kaderstruktur (laut Nachwuchsleistungssportkonzept DLV)

 

Spitzenverband (DLV)

Landesverband (LVB)

Männer/Frauen

OK / PK

 

U23

OK / PK / NK 1 U23

LK U23

U20

PK / NK 1 U23

LK U20

U18

NK 1 U20

LK U18

U16

NK 2

LK U16

U14

 

LK U14

Ziel ist es, die jeweils talentiertesten Sportler im Kaderpool des LVB zu erfassen. Für die Entdeckung und Entwicklung der LK U14 spielen die Vereine und Landesstützpunkte (LSP) im Land Brandenburg die herausragende Rolle. Im weiteren Karriereverlauf trainiert die Mehrheit der LK U16/U18 an den Sportschulen in Potsdam und Cottbus (Sekundarstufe I) sowie zum Teil weiter an den Landesstützpunkten, bevor in der U20 der Übergang in das Bundesstützpunktsystem in Potsdam Ziel ist. Für die U23 hat der LVB aufgrund der begrenzen Anzahl an Bundeskaderplätzen einen Landeskader eingerichtet, der sich wie der NK 1 U23 an einer konkreten internationalen Perspektive orientiert. Das gesamte Landeskadergefüge spiegelt sich letztlich in einer logischen Kaderpyramide wider. Eine Sonderrolle nehmen die NK 2 ein, die zwar vom Spitzenverband berufen werden, für deren Förderung aber die Landesverbände zuständig sind.