Leistungsstandards für Senioren


ACHTUNG:

Die Leistungsstandards sind auch für die Wettkampfsaison 2021 versuchsweise ausgesetzt. Bei Fragen steht euch die Geschäftsstelle gern zur Verfügung.  


  • Die Leistungsstandards gelten für die Berlin-Brandenburgischen Seniorenmeisterschaften
  • Leistungsstandards werden ausschließlich bei Meisterschaften und nur dann angewendet, wenn pro Altersklasse und Disziplin weniger als drei Teilnehmer (bei Staffeln zwei) einen Wettkampf beginnen
  • Eine Siegerehrung (mit Medaille und Urkunde) wird vorgenommen, wenn die Leistungsstandards erreicht wurden - unabhängig davon werden alle Leistungen in Ergebnis- und Bestenlisten ausgewiesen
  • Leistungsstandards sind keine Meldenormen – im Gegenteil, die Verbände wünschen sich große Teilnehmerfelder!
  • Jeder Athlet startet in Einzelwettbewerben in seiner Altersklassen - es sei denn, dies wird bei der Meldung ausdrücklich anders gewünscht!
    • Ausnahmeregelung: 
      • sind Wettbewerbe nicht für die eigene Altersklasse ausgeschrieben, dann ist die Teilnahme in der nächstjüngeren Altersklasse möglich. Es gelten dann die Maße und Gewichte der jüngeren Altersklasse.
      • Dies gilt nicht für die Teilnahme an Staffelwettbewerben! 
      • Soll bei Mehrkämpfen der Start eines/r älteren Athleten/in eine Team-Wertung ermöglichen, muss er gegebenenfalls aufgrund unterschiedlicher Gewichte der Wurfgeräte für die Einzelwertung in der jüngeren Altersklasse gemeldet werden.

  • Nachmeldungen werden (nach Veröffentlichung der Teilnehmerlisten) nur angenommen, wenn für einen Wettbewerb bereits 3 Teilnehmer (bzw. 2 Staffeln) gemeldet sind. Damit wird dem willkürlichen "Auffüllen" von Starterfeldern, um eine leistungsunabhängige Wertung zu "erzwingen", entgegengewirkt. 
  • Leistungsstandards werden den aktuellen Leistungsentwicklungen folgend angepasst. Vereine haben die Möglichkeit, die Änderung von Leistungsstandards zu beantragen
     

Aktuell gültigen Leistungsstandards (Stand: 23.06.2015)

Weibliche Seniorinnen
Männliche Senioren