Sichtung für die Sportschulen


Der Sichtungs- und Einschulungsprozess an die Spezialschulen Sport in Potsdam und Cottbus folgt den Kriterien des Landessportbundes Brandenburg (LSB). Alle Überlegungen und Maßnahmen der Talentgewinnung zielen darauf ab, die talentiertesten Sportler des Landes an den Spezialschulen für Sport in Cottbus und Potsdam zu konzentrieren. Der Sichtungsprozess wird als einheitliches Sichtungsverfahren beider Sportschulstandorte vom zuständigen Sichtungstrainer des Leichtathletik-Verband Brandenburg (LVB) unter der Verantwortung des Leitenden Landestrainers geführt. Alle Lehrer-Trainer sind in den Sichtungsprozess entscheidend eingebunden. Die Orientierungszahlen für die Einschulung in die 7. Klasse beträgt 29 Leichtathleten (Cottbus 14 / Potsdam 15), die im weiteren Verlauf der Sekundarstufe I (SEK I) in Potsdam durch acht Quereinstiege auf 23 ansteigen soll. Die leistungsstärksten und talentiertesten Cottbusser Athleten wechseln mit Erreichen der Sekundarstufe II (SEK II) in das Fördersystem nach Potsdam.

Die Hauptsichtung findet jeweils Anfang/Mitte November in Potsdam bzw. Cottbus statt. Ferner gibt es die Möglichkeit, an einer Nachsichtung Anfang Dezember teilzunehmen. Die talentiertesten Sportler dieser beiden Sichtungen, die sich für eine Einschulung in die 7. Klasse bewerben, werden zum mehrtägigen Sichtungslehrgang im Januar nach Kienbaum eingeladen. Anhand aller Ergebnisse wird entschieden, welche Sportler eine sportfachliche Empfehlung des Landesverbandes für eine Aufnahme an einer der beiden Sportschulen bekommen. Für Sportler, die erst nach der 7. Klasse die Sportschule besuchen möchten (Quereinsteiger), gibt es im Anschluss an die zentralen Sichtungen disziplinspezifische Probetage am Sportschulstandort.

Neben der sportlichen Eignung sind die schulische sowie die medizinische Eignung Voraussetzungen für eine Einschulung.

Anfragen sind per E-Mail an sichtung(@)leichtathletikverband-brandenburg.de sowie telefonisch unter 0331/9513581 (Potsdam) bzw. 0355/486353 (Cottbus) möglich.

 

Sportschulsichtungen am 12.11.2022

 

Die diesjährigen Sichtungen für eine mögliche Aufnahme in die Sportschule Potsdam bzw. in die Sportschule Cottbus zum Schuljahr 2023/24 finden am 12.11.2022 in Potsdam bzw. Cottbus statt. An der Sichtung können Kinder ab der jetzigen 6. Klasse teilnehmen. Anmeldungen erfolgen online über folgenden Link

 

Hier weitere Informationen:

 

Potsdam:

Termin:                Sa, 12.11.2022, Anmeldung: ab 9.30 Uhr, Beginn 10.30 Uhr, Ende ca. 15.30 Uhr

Ort:                      Leichtathletikhalle im Sportpark Luftschiffhafen, Olympischer Weg 4, 14471 Potsdam

Anmeldung:         bis 06.11.2022 online über folgenden Link:

Informationen:     Tel.: 0331 / 9513581, E-Mail: sichtung(@)leichtathletikverband-brandenburg.de

 

Cottbus:

Termin:                 Sa, 12.11.2022, Anmeldung: ab 9.30 Uhr, Beginn 10.00 Uhr, Ende ca. 14.00 Uhr

Ort:                       Leichtathletikhalle Cottbus, Hermann-Löns-Straße 1a, 03050 Cottbus

Anmeldung:          bis 06.11.2022 online über folgenden Link:

Informationen:     Tel.: 0355 / 486353, E-Mail: sichtung(@)leichtathletikverband-brandenburg.de