LVB-Talentecamp


Das LVB-Talente-Camp für die Altersklassen 13-15, welches 2018 zum ersten Mal stattfand, wird gemeinsam von der LVB-Jugend und der Fachkommission Leistungssport organisiert und durchgeführt.

Ziel des Camps ist es, den Talenten aus Brandenburg in den unterschiedlichsten Trainingseinheiten vor allem praktische Tipps für und über den Sport zu geben. Neben Teamaktivitäten stehen disziplinspezifische und allgemeine sportliche Einheiten im Mittelpunkt. Die Trainingseinheiten werden von hauptamtlichen Trainern und Lehrer-Trainern durchgeführt. Aber auch Kaderathleten lassen es sich nicht nehmen, die LVB-Talente während der Trainingseinheiten und Teamaktivitäten zu unterstützen. Für die Trainerinnen und Trainer der teilnehmenden Talente besteht die Möglichkeit, bei den sportlichen Einheiten zu hospitieren. 

Der Veranstaltungsmodus wechselt zwischen einer Ein- bzw. Mehrtagesveranstaltung. 

Die Planung für das Talente-Camp sind noch nicht abgeschlossen.

Das TalenteCamp 2020 fand am 02. und 03. Oktober 2020 im EJB Werbellinsee statt.
Daran nahmen 50 Leichtathletiktalente aus dem gesamten Verbandsgebiet teil. Es stand ein buntes Programm aus Teambuildungaktivitäten, disziplinspezifischem und allgemeinem Training auf dem Plan. Aber auch Spaß kam nicht zu kurz.
Die Trainingseinheiten wurden von Lehrertrainern der Sportschulen Potsdam und Cottbus durchgeführt. Die Sprinter trainierten auch unter der Anleitung der U20-WM-Teilnehmer 2018 Jean Paul Bredau und Justus Ringel. "Ich finde es wichtig den jüngeren Sportlern Perspektiven aufzuzeigen und sie in ihrem Training zu unterstützen. Daher bin ich hier gerne dabei", so Ringel über seine Teilnahme am TalenteCamp.